Referenzen

KundeProjekte
Ausstellungen
Karl-Pollender-Stadtmuseum, Werne- Kuratierung und Umsetzung der Schaufensterausstellung "Mit rasender Geschwindigkeit. Wie steuert Werne in die Zukunft?" in fünf leerstehenden Schaufenstern Mit rasender Geschwindigkeit. Wie steuert Werne in die Zukunft
Stadt Lennestadt

- Konzeption der Dauerausstellung des zukünftigen Museums im Kulturbahnhof Grevenbrück
Städtisches Museum Medebach- Neukonzeption der Dauerausstellung zur Stadtgeschichte
Schatzkammer Werden, Essen
- Konzeption und Umsetzung der Ausstellung "Goldene Zeiten?" zur Restaurierung des Werdener Kruzifixes
Emschertal-Museum Herne- Kuratierung der Ausstellung Ausgepackt - Die Glas- und Keramiksammlung des Emschertalmuseums
Stadtmuseum Beckum- Entwicklung eines Grobkonzepts zur Ausstellung zum 750.jährigen Jubiläum des Kollegiatstifts Beckum
- Verfassen von Ausstellungstexten zur Stadtgeschichte Beckums, zur allgemeinen Stiftsgeschichte und zur Geschichte des Stiftes Beckum
- Broschürentexte zur Geschichte des Stiftes Beckum
Forum Jacon Pins, Höxter- Beratungen zur Konzeption der Ausstellung "Zum 100. Geburtstag. Jacob Pins - Künster, Sammler, Freund"
Apps und QR-Codes, Digitale Lösungen

Hellweg-Museum, Unna- App: Interkultureller Stadtplan zum Thema "migration nach Unna nach 1945", in fünf Sprachen (Deutsch, Englisch, Russisch, Arabisch, Türkisch).
Vielfalt verortet in Unna
Mahn- und Gedenkstätte Steinwache, Dortmund- Konzeption einer App für die Steinwache inkl. 15 Orten zur NS-Vergangenheit Dortmunds
- Ausbau der App: 100 Stolpersteine aus Dortmund eingefügt.
Die App leitet den Nutzer via GPS zu den Orten und Stolpersteinen
App im Appstore ansehen
Ansicht im GooglePlayStore
kult Westmünsterland- Konzeption und wissenschaftliche Begleitung des Audioguides für die Dauerausstellung
Schüchtermann-Schillersche Familienstiftung
- Verortung des Schüchtermann-Denkmals via QR-Code
- Verortung der Gruft der Familie Schüchtermann auf dem Dortmunder Ostfriedhof via QR-Code
Stiftung Erinnerung. Verantwortung. Zukunft.- Konzeption und Durchführung eines Projektes mit 20 Schülern der Jahrgangsstufe Neun der Ricarda-Huch-Realschule Dortmund zur Erforschung und Verschriftlichung von vier Biographien jüdischer Dortmunder und der Geschichte des Mahnmals der Opfer des Holocaust auf dem Dortmunder Ostfriedhof. Außerdem Montage von für QR-Code-Stelen auf dem jüdischen Gräberfeld des Ostfriedhofs
Dortmunder Friedhofsamt
sowie: www.guidyon.de
- Verortung des Grabes von Henriette Davidis via QR-Code
Bezirksverwaltung Innenstadt Ost, Dortmund- Verortung des mittelalterlichen Haupthofs in Dortmund Körne via QR-Code
- Verortung des Kaiserbrunnens via QR-Code
- Verortung des Südbads via QR-Code
TechnologieZentrum Dortmund
sowie: www.vergangenes-verorten.de
- Verortung der Gebäude I, II und III des TZDO via QR-Code
AppPlusMobile- Das Quizapp für Geschichtsbegeisterte
- Das Quiz für alle Ruhrgebietsfreunde
Realschule zur Windmühle, Ennigerloh- Webprojekt mit Schülern der Klasse zehn zum Thema "Opfergruppen der NS-Zeit". Laufzeit: 2 Jahre. geschichte-ennigerloh.de
Inventarisierung und Projekte im kirchlichen Kontext
Schatzkammer Werden, Essen- Projektmanagement zur Restaurierung des Werdener Kruzifixes
Bezirksregierung Düsseldorf- Inventarisierung in der Kirche St. Martinus in Solingen-Burg
Bezirksregierung Düsseldorf- Inventarisierung in der Basilika St. Ludgerus in Essen-Werden
Schulungen und Seminare

Stadt Schmallenberg
Stadt Bad Berleburg
- Konzeption und Durchführung einer Schulung für Museumsmoderatoren
Kreis Olpe- Konzeption und Durchführung Schulung zu Museumsmoderatoren im Kreis Olpe
Kulturbüro der Stadt Schmallenberg - Erstellung einer Zustandsbetrachtung der Museen der Städte Schmallenberg und Bad Berleburg und Überlegungen zum Ausbau der vorhandenen Besucherführungsstrukturen
Museumspädagogische Konzeptionen
Hellweg-Museum, Unna- Museumskoffer für Integrationskurse (Erwachsene) zur Stadtgeschichte Unnas
kult Westmünsterland- Konzeption des museumspädagogischen Gesamtprogramms zur Dauerausstellung
Hexenbürgermeisterhaus, Lemgo- Konzeption eines museumspädagogischen Begleitprogramms für die Sonderausstellung "Röhrentrupper Rezess"
rock´n`popmuseum, Gronau- Konzeption eines museumspädagogischen Programms zur Ausstellung "Spirit of Lippman+Rau" für Kindergartenkinder
Westfälisches Museum für Archäologie, Herne- Konzeption einer Blindenführung für die Dauerausstellung
- Konzeption eines museumspädagogischen Programms für Erwachsene für die Ausstellung „Schädelkult“
- Beratung im Zuge der Ausschreibung zur Konzeption des Multimediaguides für die Dauerausstellung
- Konzeption eines Museumspädagogischen Programms für die Primarstufe durch die Ausstellung "Uruk - 5000 Jahre Megacity"
- Konzeption dreier museumspädagogischer Programme (1x Primarstufe, 2x Sekundarstufe I) für die Ausstellung "Schätze der Archäologie Vietnams"
LWL-Museumsamt- Konzeption eines museumspädagogischen Programms für die Sekundarstufe I zur Wanderausstellung "Heimatfront - Westfalen im Ersten Weltkrieg"
- Konzeption zweier museumspädagogischer Programme (Primarstufe und Sekundarstufe I) zur Wanderausstellung "Draf`s ein bisschen mehr sein? Vom Fleischverzehr und Fleischverzicht"
- Anpassung dreier museumspädagogischer Programme für die Wanderausstellung "200 Jahre Westfalen. Jetzt!"
- Konzeption der museumspädagogischen Programme für die Sekundarstufe I und Erwachsene zur Ausstellung "Klang der Frömmigkeit"
- Konzeption eines museumspädagogischen Programms für ältere Erwachsene zur Ausstellung "Leben im Bett - Lesen. Essen. Wanzen jagen"
- Konzeption eines museumspädagogischen Programms für die Ausstellung "Briten in Westfalen"
"200 Jahre Westfalen. Jetzt!"
im Museum für Kunst und Kulturgeschichte Dortmund
- Konzeption und Umsetzung eines "Entdeckerbuchs" für Familien
- Konzeption, Umsetzung und Leitung des Projekts "Jugendliche Museumsführer"
- Konzeption drei museumspädagogischer Programme Primarstufe, Sekundarstufe I und II, Erwachsene
- Entwicklung eines "Westfalen-Quiz" für Erwachsene und Kinder
- Durchführung Informationsveranstaltungenfür Lehrer
200 Jahre Westfalen. Jetzt!
Ausstellungsgesellschaft Paderborn mbH
- Konzeption einer Familienführung für die Ausstellung CREDO-Christianisierung Europas im Mittelalter
- Konzeption und Umsetzung des Programms "Eine Reise ins Mittelalter" - Kinder führen durch die Credo-Ausstellung
Museum für Kunst und Kulturgeschichte, Dortmund- Konzeption einer Taschenlampenführung (Abteilung Ur- und Frühgeschichte) in drei Ausführungen: Familien, Schulklassen/Kindergruppen, Museumsnacht
- Konzeption des Programms "Bauen im Mittelalter" für Schulklassen und andere Kindergruppen
Deutsches Klingenmuseum Solingen
- Konzeption eines Begleitheftes und der Mitmachstationen für die Sonderausstellung "klein...Kinder-, Spielzeug- und Miniaturbesteck"
Lippisches Landesmuseum Detmold- Programm „Das Leben auf der Falkenburg“ (Primarstufe)
- Vortrag „Aus mittelalterlichen Kochtöpfen – eine kulinarische Zeitreise“
Museumsinitiative OWL e.V.- Überblicksführung durch das Lippische Landesmuseum
- Programm „Schüler führen Schüler“ (Primarstufe/Sek.1)
- Programm „Schülerkatalog“ (Sek.1)
- Programm „Exponatverfolgung“ (Sek.1)
- Programm „Quellenarbeit“ (Sek. 2)
- Programm „Ein App für das Lippische Landesmuseum“ (Sek. 2)
Heinz Nixdorf MuseumsForum, Paderborn- Informationsstand „Gewürze und Handel in der Renaissance“
- Informationsstand „Das Renaissancekontor – Schriftlichkeit in der Renaissance“
Transkriptionen und Recherchen
Universität Mannheim
Historisches Institut
- Transkription des Nekorlogs des Klosters Fischbeck (13. Jh.)
Privat
- Transkription verschiedener Schriftstrücke aus dem Kriegsarchiv Wien (19.Jhrd.), sowie Anlage eines Sach-, Personen- und Ortsregisters
- Transkription einer Personalakte (1. Weltkrieg)
NeanderthalMuseum„75 Jahre Neanderthalmuseum“ – Recherche und Text
Vorträge

University of Applied Sciences Europe
- Vortrag zum Thema "Smarte Kultur - Apps und QR-Codes in der Kulturbranche"
Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Historisches Seminar
- Vortrag im Bereich "Schnittstelle Geschichte und Beruf"
Bezirksregierung Arnsberg- Vortrag zur Schulung ehrenamtlicher Museumsmoderatoren in den Städten Schmallenberg und Bad Berleburg
Gedenkstätte Bergen-BelsenVortrag auf der Tagung "Digitale Wege gehen? Vom Add-On zur digitalen Lernumgebung in Gedenkstätten und Erinnerungsorten"
Zum Vortrag
Focus - Neue Medien im Museum
Veranstalter: Archäologisches Landesmuseum Brandenburg
- Vortrag während der "Focus"-Tagung zur Verwenung von QR-Codes in der Darstellung Stadtgeschichte
Frauen & Geschichte Baden-Württemberg e.V.- Vortrag: "Geschichte 2.0 - Der Historiker als moderner Dienstleister"
Rheinischer Roundtable zum History Marketing- Vortrag zum Thema „Smarte Geschichte? Historische Themen als Apps“
Bewahren durch Beleben e.V.
Teil des Wettbewerbs "War was? - Heimat im Ruhrgebiet. Erinnerungsräume und Gedächtnisorte"
sowie: vergangenes-verorten.de
- Vortrag zum Thema "Alternatives Gedenken via QR-Code" zur Enthüllung der Gedenktafel für die Zwangsarbeiter der Zeche Lothringen in Bochum