Aktuelle Arbeiten

Hier zeigt die Geschichtsmanufaktur einen Ausschnitt aus aktuellen Arbeiten und Projekten:

Stadtmuseum Nordhorn: Konzeption und Umsetzung der Jubiläumsausstellung „Mit Vergangenheit in die Zukunft“
Anlässlich seines 25jährigen Bestehens wirft das Stadtmuseum Nordhorn einen Blick auf die Textilwirtschaft in der Grafschaft Bentheim in den letzten Jahrzehnten. Die Geschichtsmanufaktur hat das vorhandene Grobkonzept weiter ausgearbeitet und umgesetzt.

Lünen, Werne und Selm: App „Verwischte Spuren. Jüdisches Leben an der Lippe“
Die App „Verwischte Spuren“ führt in Lünen, Werne und Selm zu den Orten, an denen bis in die Zeit des Zweiten Weltkriegs jüdisches Leben zu finden war. Die Geschichtsmanufaktur ist veranwtortlich für die Auswahl der Orte, die inhaltiche Recherche, Bildrecherche sowie das Abfassen der Texte. Außerdem konzpitiert sie ein spezielles Angebot für Schüler.

TIERART Tier- und Artenschutzstation in Maßweiler: Konzeption des Informationszentrums
In der ehemeligen Bunkeranlage entsteht ein Informationszentrum zum Bunker selbst aber auch zum Thema Tiere im Krieg. Die Geschichtsmanufaktur erstellt ein Grobkonzept, recherchiert und schreibt die Texte.

Dortmund: „Lehrpfad der Migration“
Der Pfad führt durch die Dortmunder Nordstadt und stellt an verschiedenen Orten die Geschichte der Migration nach Dortmund vor. Neben Informationstafeln vor Ort wird es ein digitales Angebot geben.

LWL-Museumsamt: Museumspädagogische Konzeptionen
Die Geschichtsmanufaktur wird in den kommenden Jahren bis voraussichtlich 2020 die museumspädagogischen Programme sämtlicher Wanderausstellungen des LWL-Museumsamtes konzipieren.

Aktuell von uns zu sehen:
– „Eine Reise durch Jahrmillionen“: Dauerausstellung im Infocenter an den Bruchhauser Steinen
– Publikation und Ausstellung in der Schatzkammer Werden „Goldene Zeiten? – Die Restaurierung des Werdener Kruzifixes“
– Vielfalt verortet – Digitaler Stadtplan zur Migration nach Unna nach 1945
– Tour d`art nouveau – ein QR-Code-Spaziergang zur Geschichte des Jugendstils in Dortmund

Weitere und abgeschlossene Projekte finden Sie unter dem Punkt „Referenzen„.