Dr. Katharina Hülscher

Dr. Katharina Hülscher, M.A.

Historikerin

Selbstständig seit 2010 mit der Geschichtsmanufaktur

Mitgründung & Mitarbeit: „Guidyon – QR-Codes für den Dortmunder Ostfriedhof“ sowie „vergangenes verorten – QR-Code-Marketing für die Stadtgeschichte“ (2012-2015)

2007-2016: freiberuflich in der Museumspädagogik verschiedener Museen tätig

2010-2011: Lehrbeauftragte für mittelalterliche Geschichte am Historischen Institut der Ruhr-Universität Bochum

2008: Wissenschaftliche Hilfskraft am Lehrstuhl für die Geschichte des späten Mittelalters an der Ruhr-Universität Bochum

Redaktion der Stichtag-Sendung „Die Wüste lebt“ für den WDR

Promotion an der Ruhr-Universität Bochum zum Thema „Das Statutenbuch des Stiftes Xanten“

Universitätsexamen in Geschichte und Italienisch

Geboren 1980, lebt in Dortmund

Veröffentlichungen:

„Das Statutenbuch des Stiftes Xanten (Die Stiftskirche des heiligen Viktor zu Xanten. Neue Folge 1)“, Münster 2018.
Das Xantener Statutenbuch – Normen und Regeln des Stiftslebens im Mittelalter, in: Geuenich, Dieter; Lieven, Jens (Hrsg.): Das St. Viktor-Stifts zu Xanten. Geschichte und Kultur im Mittelalter, Köln 2012, S.45-63.

„The Terror of Tweeting“ oder der heiße Draht zum Besucher? – Chancen und Risiken digitaler Medien im Museum, in: Kulturverrückt. Forum des BfK, Ausgabe 1/2013.

„Ganz am Anfang oder schon lange im Geschäft? Die Suche nach Erfolgsrezepten auf Zeche Zollverein“ – BfK-Tagungsbericht, in: Kulturverrückt. Forum des BfK, Ausgabe 1/2015.

„Konflikte und Regelverstöße im Spiegel des Xantener Statutenbuchs“, in: Xantener Vorträge zur Geschichte des Niederrheins, Band 61, Duisburg-Essen 2018.

Herausgeberschaft zusammen mit Andrea Wegener und Daniela Krupp: „Goldene Zeiten? Die Restaurierung des Werdener Kruzifixes“ (in Vorbereitung, erscheint im Frühjahr 2019).